Freitag, 29. Juni 2018

Rezension zu Love Curse

Hallo ihr Lieben! Vor einiger Zeit hat mir das Bloggerportal das Buch "Love Curse" zugeschickt! Vielen lieben dank an den Verlag und das Bloggerportal! Viel Spaß beim lesen der Rezension. 


Titel: Love Curse Lieben Verboten 
Verlag: Heyne Fliegt
Seiten: 383 
Euro: 14,00€
Band 1 
Autorin: Rebecca Sky 

Dieser Beitrag enthält Werbung, da es sich um ein Rezensionsexemplar handelt 

Klappentext: 
Eine Himmlische Gabe&ein verhängnisvoller Fluch
Rachel ist eine Nachfahrin des Liebesgottes Eros - ein Kuss von ihr, und es ist um jeden Jungen geschehen. 
Ben ist ein angehender Polizist, der gegen die Liebesgöttinnen ermittelt. 
Dann geschieht, was nicht sein darf: Rachel verliert ihr Herz an Ben. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als dass er ihre Gefühle erwidert - von sich aus und nicht, weil ihre Gabe ihn zwingt. Doch hat ihre Liebe wirklich eine Chance gegen die uralte Macht der Götter? 

Meine Meinung: 

Ich habe mich total auf das Buch gefreut, vor allem, da es eines meiner absoluten Lieblingsthemen thematisiert: Götter. Ich liebe sie! 

Der Schreibstil des Buches hat mir sehr gut gefallen. Es war in der Gegenwart geschrieben und mittlerweile, mag ich es total gerne, wenn Bücher in dieser Zeit geschrieben werden. Beim lesen hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, mittendrin zu stecken und alle Ereignisse direkt mit zu erleben. Ich kam relativ schnell mit dem Lesen voran, allerdings hat sich das Buch in den ca. ersten 120-150 Seiten gezogen bzw. passierte kaum etwas und ich war plötzlich schon so weit. Allerdings änderte sich das ab da und es wurde besser und flüssiger zum Lesen. 

Rachel war eine ziemlich coole und beeindruckende Protagonistin. Was ich vor allem sehr an ihr mochte ist, dass sie etwas hinsichtlich der Gabe nicht gut findet. Mehr sage ich nicht, ich will ja nicht Spoilern. 
Rachel hat so hart dafür gekämpft ihre Ziele zu erreichen, hat für ihre Freunde und vor allem für ihre Familie gekämpft. Sie ist eine sehr starke, mutige und auch inspirierende Protagonistin. Inspirierend meine ich, da sie ihr Schicksal nicht einfach so hinnimmt und für ihre eignen Ziele kämpft. Ihre Handlungen, Gedankengänge und Gefühle konnte ich sehr gut nachvollziehen und hätte wahrscheinlich genauso oder ähnlich gehandelt. 

Ben mochte ich auch sehr gerne. Am Anfang des Buches erfährt man nur sehr wenig über ihn und man ist sich nicht sicher, was seine Absichten sind. Doch nach und nach lernt man ihn immer besser kennen und ich kann euch nur sagen, dass er ein ziemlich toller, starker, herzlicher und fürsorglicher Charakter ist, den man gut und gerne ins Herz schließt. Man hat auch etwas über seine Vergangenheit und Beweggründe kennengelernt, was mir sehr leid tut... 

Rachels und Bens Geschichte hatte es mir von Anfang an angetan, vor allem, weil sie so einzigartig und besonders ist. Ich mochte die Entwicklung der Liebesgeschichte der beiden wirklich sehr gerne und ich denke, dass mir das mit am besten gefallen hat. 

"Einen Herzschlag lang sieht er mich mit seinen blauen Augen direkt an und versucht offenbar, in meiner Seele zu lesen, dann richtet er den Blick wieder aus dem Fenster." S. 135 

Die Nebencharaktere mochte ich auch sehr gerne, wobei diese gar nicht mal so viel im Vordergrund standen und man nicht allzu viel über sie erfahren hat. 

Womit ich überhaupt nicht gerechnet hatte, war dieses schockierende, unvorhersehbare und traurige Ende! Und womit ich noch weniger gerechnet hatte: Ich habe (endlich) wieder richtig weinen müssen! Es war aber auch unglaublich schrecklich und traurig. Ich hoffe jetzt einfach, dass Band 2 (wenn es einen 2. geben wird) ganz bald kommt! 

Trotz alledem ist das Buch für mich kein 5 Sterne Buch, da dafür dieser ganz besondere Sog gefehlt hat und es wie gesagt zwischendurch etwas langatmig war, vor allem am Anfang. 

Deshalb bekommt das Buch 

🌟🌟🌟🌟/🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne. 

Habt ihr das Buch schon gelesen? 
Habt einen schönen Tag. 

Kommentare:

  1. So, da bin ich endlich wieder auf deiner tollen Seite! Habe gerade deinen Lese Monat gelesen und habe so einen guten Überblick über das von mir verpasste bekommen��. Jetzt lese ich mich rückwärts durch die letzten Rezis. Diese hier hat mir schon gut gefallen!!!

    AntwortenLöschen

Emotionen beim Lesen

Hallo meine Lieben! Heute gibt es nach langer Zeit, mal keine Rezension von mir, sondern wieder einen anderen Post, mit einem besonderen Th...